Erste Ausfahrt 2009

Extra für Fritz: Hier ist der Artikel zur ersten Ausfahrt 2009 mit einigen Fakten:

Langweilig: Wie immer erste Ausfahrt Bauernkamp, Gauseköte, Herrmann 45 km 750 hm

Stahl oder Carbon? Carbon, ob das so schlau war? Ich bin echt vorsichtig abgefahren, im Frühjahr ist das steuern noch nicht auf dem Niveau wie es sich gehört. Das Problem ist ganz einfach, das Carbon-Ding ist so steif und steuert so exakt, dass da ganz locker 10 km pro Kurve mehr drin sind als mit dem Stahl-Ding. Echt beeindruckend, aber Stahl ist echt auch sehr schön, eben keine Qual.

Glück gehabt: Ich habe fest damit gerechnet, dass der HAC 5 schon wieder stromlos aus dem Winter kommt und hatte mit Absicht keine neue Knopfzelle eingelegt. Aber siehe da, er lebte noch Batterieanzeige exakt bei 0%. Beim Wechseln der Batterie sogar an den Stromsparmodus gedacht. Statt 30 Minuten zwei Fahrräder und einen Fahrer einzubasteln: 185 m Höhe rein, Gewicht rein, Aufzeichnung starten…

Erstaunlich: Man soll ja viel trainieren aber Hobby-Fahrer trainieren fast immer zu hart. Also allen Stolz zusammen und GA1 gefahren. Okay, an den Steigungen ging das ganz glatt aber Resultat: avg. Hf 131 max. Hf 160

So jetzt noch ein Foto als Beweis und nun warte ich wie lange es dauert, bis Fritz kommentiert.

Rad, Mauer, Toll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar wird manuell freigeschaltet. Ich bitte um Geduld, das kann manchmal etwas dauern.