Zeitmanagment: Vom Packen und Sortieren

Ihr kennt sicherlich das Bild von einem Einmachglas in dem zuerst große Kieselsteine, dann kleinere Steinchen, die sich in die Zwischenräume setzen und zuletzt noch Sand, der die letzten Lücken ausfüllt. Genau so hat mir einer meiner ersten Teamleiter Zeitmanagment erklärt. Er hätte es kaum falscher darstellen können.

Was ist eigentlich der Zweck von Zeitmanagment? Bitte denkt ein zwei Minuten darüber nach bevor ihr weiter lest. „Zeitmanagment: Vom Packen und Sortieren“ weiterlesen

Zeitmanagement: Der Schweinehund macht Wichtiges dringend

Kommen wir mal zu einer sehr harten Nuss beim persönlichen Zeitmanagement, das sind Aufgaben die Wichtig aber nicht dringend sind. Solche Aufgaben können teilweise immens wichtig sein, rechtzeitig erledigt vielleicht zum einem Karriereschritt verhelfen oder auch ein zu langes aufschieben böse Folgen haben. Viele diese Langläufer sind ständige Begleiter im Aufgaben schieben und somit ein Demotivator, den man abschütteln sollte. „Zeitmanagement: Der Schweinehund macht Wichtiges dringend“ weiterlesen

Zeitmanagement: Dinge nur einmal anfassen

Ich bin gerade dabei ein Vademecum – das ist nichts weiter als ein kleines nützliches Büchlein aber ein schönes Wort – zum Thema Zeitmanagement mit Kanban zusammenzuschreiben. Bis zur Vervollständigung ist es noch etwas hin, also habe ich beschlossen nützliche Kapitel schon mal vorab zu veröffentlichen. „Zeitmanagement: Dinge nur einmal anfassen“ weiterlesen

30 Minuten mit Heiko und mir, zu Quereinstieg, Burn-Out und interessanten Lebensläufen

Heiko Link ist ein Karriereberater, den ich auf 0525.1fallsreich in Paderborn kennengelernt habe. Unser Gesprächseinstieg war Quereinstieg, daraus ist eine gute halbe Stunde Podcast zu Quereinstieg, Bewerber(inne)n mit Brüchen im Lebenslauf und gegenseitiger Offenheit im Biergarten geworden.

Ich hoffe es gefällt Euch:

https://www.endlich-montag.net/blog/podcast/30-minuten-mit-werner-roth-von-fujitsu/

Im Internet ist viel Freizeit ist eine Macht

So heute möchte ich mich ein wenig ausweinen – ach nein – lieber etwas Trost spenden. Ich befasse mich gerade mit ein wenig Sicherheitstechnologie. Also spiele ich die ersten Tage damit rum, lese mich in das Thema ein und hatte nun die ersten Fragen. Da fand sich ein Forum das zu dieser neuen Technik diskutierte. Wunderbar, nichts wie eine Frage dort platziert. „Im Internet ist viel Freizeit ist eine Macht“ weiterlesen